Markt Mähring  | Dienstag, 19. Juni 2018
Druckversion der Seite: News aus dem Kinderhaus
URL: www.maehring.de/marktgemeinde/kinderhaus-der-dorfpiraten/news-aus-dem-kinderhaus.html

Jubiläum im Kinderhaus Dorfpiraten

Seit nunmehr 10 Jahren werden im Kinderhaus Dorfpiraten Tschechischkurse angeboten. 
Mit großem Eifer besuchten die Kinder die Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse. 

In Frau Irena Zandt haben wir eine Lehrerin gefunden, die mit Freude und Engagement die Kinder begeistert. Es ist verblüffend, wie leicht den Kindern die Aussprache schwieriger Wörter fällt, bei denen wir Erwachsene Probleme haben. Stolz haben die Kinder auch in diesem Jahr ihre Urkunden in Empfang genommen.

Finanziell gefördert werden die Sprachkurse durch Tandem Regensburg.

 

Besuch Park Prälat am 24.06.2016

 „Wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erzählen!“

Am 24.06.2016 war es wieder so weit. Wir machten uns auf ins Nachbarland. Um 9.00 Uhr bei 25° trafen wir in Marienbad ein. Zuerst wanderten wir an Schrebergärten vorbei, dann bergauf, über einen Bahnübergang und dann waren wir im „Park Prälat“ auf einem weitläufigen Waldspielplatz. 

Zuerst einmal packten wir alle unsere Brotzeit aus. Schließlich waren wir ja schon lange unterwegs. Doch die Spielgerate lockten und so war der eine oder andere recht schnell satt. Jetzt machten sich die Kinder auf und kletterten, schaukelten, rutschten, turnten über Hindernisse, balancierten über Baumstämme und erkundeten das ganze Gelände. 

Dabei entdeckten sie auch einen Wassermatschplatz und einen kleinen Klettergarten. Um 10.00 Uhr wurde das Lagerfeuer entzündet und sobald sich genügend Hitze entwickelt hatte konnten die Kinder an langen Spießen Würstchen über dem offenen Feuer grillen.

Viel zu schnell verging die Zeit, dann hieß es Abschied nehmen. Erschöpft und zufrieden machten wir uns auf den Heimweg.

 

Raiffeisenbank spendet Traktor am 16.06.2016

Straußenfarm-Besuch

Kinderhaus der Dorfpiraten - Europapreisträger 2014

Klicken Sie Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterhier um zum Artikel zu gelangen!

Impfschutz in der Kindertageseinrichtung

Startet das Herunterladen der DateiGeimpft - geschützt in Kindertageseinrichtung und Kindertagespflege

Klicken Sie Startet das Herunterladen der Dateihier für weitere Informationen zum Impfschutz für Ihr Kind

Einladung zum Sommerfest am 06.07.2014

Startet das Herunterladen der DateiHier finden Sie die Einladung zum Sommerfest der Dorfpiraten 2014

Von Böhmen über Prag nach Marienbad in 2 Stunden...

...das ist keine Hexerei und wir brauchten auch kein Flugzeug.

Wir sind einfach mit unserem Partnerkindergarten in Marienbad in den Park Boheminium nach Marienbad gefahren. Dort kann man bedeutende Baudenkmäler Tschechiens im Miniaturformat bewundern. Von der Miniatureisenbahn, über das Feuerwehrboot auf dem Teich, die man per Knopfdruck in Bewegung setzen konnte, zum Flughafen, Windmühlen bis zu Burgen, Schlössern und Ruinen war viel Interessantes zu bewundern. Unsere Buben diskutierten angesichts der Wehrtürme und Burgmauern darüber, von welcher Seite die Feinde wohl am besten eindringen könnten. Den Mädchen gefielen die Schlösser, weil dort die Prinzessinnen wohnen. Leider verging die Zeit viel zu schnell, denn es gab auch einen großen Platz, auf dem wir lernten wie man mit Murmeln spielt. Das hätten wir gern noch ein bisschen länger geübt. Aber wir mussten zurück in den tschechischen Kindergarten zum Mittagessen. Viel zu kurz war auch die Zeit zum Spielen, dann fuhren wir wieder zurück nach Hause. 
Großer Dank geht an Tandem Regensburg für die finanzielle Unterstützung. 

 

Clownerie, Akrobatik und Zauberkunst ...

erlebten wir beim Kindergartenfasching in Marienbad am Donnerstag, den 06.02.2014. 

 

28 Mütter, Väter und Kinder machten sich auf den Weg zur marienbader Hotelfachschule, in der alljährlich unser Partnerkindergarten „Vora“ Fasching feiert.  

 

Nach einem herzlichen Empfang nahmen wir an den für uns reservierten Tischen Platz. Und schon ging´s los: Ein „Riese“ betrat den Saal! Die Kinder waren überrascht und begeistert. Sie folgten den Stelzengänger gern in den Nebenraum. Eine Mischung aus Akrobatik und Clownerie faszinierte alle.

Es wurde jede Menge gelacht und geklatscht. Nach dem Auftritt konnten die Kinder tanzen, an Wettspielen teilnehmen oder sich eine Luftballonfigur anfertigen lassen. Als später der große Hunger kam, gab es leckere Pommes. 

 

Zum Abschluss bekam jedes Kind ein Los geschenkt und konnte sich eine Überraschungstüte an der Tombola abholen. Viel zu schnell war der Nachmittag vorbei! Dann ging´s im Konvoi zurück nach Großkonreuth.



Anmeldeschluss im Kinderhaus der Dorfpiraten

!!!Achtung!!!

Der Anmeldeschluss im Kinderhaus der Dorfpiraten ist Freitag, der 28.02.2014!!!

Aufgenommen werden Kinder:
- ab einem Jahr in der Krippengruppe
- ab drei Jahren in der Seebärengruppe

Vorschulkinder
- der ersten bis vierten Klasse zur Mittagsbetreuung.

Alternativprogramm zur Gartenschau am 25.06.2013

Text folgt

Luisenburg am 23.06.2013

Text folgt

Wir testen den Indoor-Spielplatz in Pilsen

Weit hinein ins Nachbarland Tschechien fuhren die Kinder, Mütter und Erzieherinnen des Mähringer Kindergartens am Dienstag, den 11.06.2013. 

Die Kulturhauptstadt Pilsen war unser Ziel, wobei wir uns alters entsprechend mehr für einen Indoorspielplatz interessierten, den wir auch schnurstracks ansteuerten. 

Hier verbrachten wir den Vormittag mit Hüpfen, Klettern, Springen und Hangeln. Die viele Bewegung brachte uns ganz schön ins Schwitzen! Gestärkt haben wir uns dann mit einer Portion leckerer Spaghetti. 
Wir waren uns alle einig: Das war ein gelungener Ausflugstag mit unseren tschechischen Freunden!!! 

Großer Dank geht an Tandem Regensburg für die finanzielle Unterstützung. 

Aktuelles zur Kinderkrippe in Großkonreuth

Hier finden Sie Informationen und Formulare zur Kinderkrippe zum Download:

Startet das Herunterladen der DateiAnschreiben Voranmeldung 2013

Startet das Herunterladen der DateiAufnahmebedingungen

Startet das Herunterladen der DateiÜbergang - Schritt für Schritt

Maibaumaufstellen am 07.05.2013

Fastenzeit? Nicht im Kindergarten!

Unser Anliegen war es, gesund zu essen. Wir wollten die Kinder erleben lassen, wie lecker gesundes Essen schmeckt. Dazu brauchten wir die Unterstützung der Kindergarteneltern. Wir staunten nicht schlecht: In Nullkommanichts war die Teilnehmerliste voll. 

An jedem Mittwoch fanden sich fleißige und kreative Mamis ein unter deren Anleitung die Vorschulkinder, Gemüse und Obst in mundgerechte Portionen schnitten und uns ein leckeres Buffet zauberten. Der Turnraum wurde liebevoll hergerichtet und dekoriert und in diesen anregenden Ambiente machte den Kindern die Brotzeit sichtlich Spaß. Das bunte und vielfältige Angebot sprach die kleinen und großen Kinder an und so folgte dem ersten Gang zum Buffet ein zweiter, dritter und vielleicht sogar vierter Gang. 

Vielen Dank an die Mamis, das war ganz toll!

Kasperltheater

Premiere: Kasperl, Honsa und der Schatz der Kralova (Königin)!

Unser erstes zweisprachiges Kasperltheater begeisterte die Kindergartenkinder aus Mähring und Marienbad, aber auch die Schulkinder der Tschechisch AG unserer Grundschule.

Der Turnraum platzte fast aus allen Nähten, als die 45 deutschen und 16 tschechischen Kindergartenkinder, sowie die Schulkinder der tschechisch AG Platz genommen hatten.

Kindergartenleiterin Irida Haberkorn hatte sich ein Kasperltheater ausgedacht, dem die Kinder beider Länder leicht folgen konnten. Sie ließ Kasperl, Räuber und König wie gewohnt auf Deutsch agieren. Frau Zandt, unsere Tschechischlehrerin, spielte mit Honsa (Kasperls Freund), dem Piraten und der Kralova (Königin) und ließ diese in tschechisch sprechen.

Es war das erste mal, dass Irida und Irena zusammen ein Handpuppentheater gespielt haben...aber nach diesem Erfolg bestimmt nicht das letzte Mal!!!

Vorlesestunde in der Nachbarsprache am 04.03.2013

In entspannter Atmosphäre hören wir eine Geschichte auf Tschechisch. Wir lauschen dem Klang der fremden Sprache. Wir hören auf die Sprachmelodie und sind ganz aufmerksam und konzentriert.

Kinderfasching in Marienbad am 14.02.2013

Das war seltsam: Bei uns ist der Fasching schon zu Ende und auch die Kostüme waren bereits aufgeräumt. In Tschechien aber feiern sie jetzt erst Fasching! 

Wir haben nicht lange überlegt, die Mamas haben Kostüme und Schminke noch mal aus dem Schrank geholt. Dann gings mit Fahrgemeinschaften ins Nachbarland.

Und da geht’s rund: Es wir getanzt und die Polonaise zieht durch den Saal. Aber auch bei Wettspielen können wir unsere Geschicklichkeit beweisen. Und bei der Tombola gibt es für jeden eine Tüte voll Geschenke. Natürlich gibt es auch was zu essen - Pommes schmecken uns allen. Beim Krapfen-Schnappen hat eigentlich keiner mehr Hunger. 

Hoffentlich wird es uns auf der Rückfahrt nicht schlecht!

 

Faschingszug am 03.02.2013

Mähring Helau! 

Die fleißigen Handwerker vom Kindergarten sind trotz Schnee und Kälte auch zur Stelle. Jeden Tag beobachten wir vom Kindergartenfenster aus, was auf unserer Baustelle geschieht. Das ist ganz schön spannend, gerade uns Buben interessiert das sehr. Deshalb haben wir uns zu Fasching auch als Bauarbeiter verkleidet. 

Zu Gast bei Tandem in Regensburg

Am Samstag, den 24.11.2012 besuchten die Kindergartenleiterin Irida Haberkorn, sowie Kinderpflegerin Cornelia Dietz und Frau Zandt das Koordinierungszentrum deutsch-tschechischer Jugendaustausch in Regensburg.

 

 

Lebkuchenfabrik-Besuch am 19.11.2012

Neugier kennt keine Grenzen...

...und so besuchten die Kinder des Mähringer und des Marienbader Kindergartens „Vora“ die Lebkuchenbäckerei Rosner in Waldsassen.

Schon beim Betreten des Besucherraumes stieg uns ein köstlicher Duft in die Nasen und diese wurden gleich am Fenster zur Bäckerei plattgedrückt: 
Menschen bei der Arbeit zuzusehen - das war schon etwas ganz Besonderes! 

Interessiert lauschten die Kinder den Erklärungen und bestaunten auf der Leinwand wie Lebkuchen, Plätzchen und Stollen entstehen.

Damit die tschechischen Kinder auch alles verstehen konnten, hatten wir Frau Zandt mitgebracht, die alles hervorragend übersetzte. 

Das Beste aber war, dass wir die Leckereien nicht nur bestaunen, sondern bei Tee und Apfelsaft sogar probieren durften. Es gab einige Kinder, die an diesem Tag kein Mittagessen mehr brauchten.

Satt und zufrieden fuhren wir wieder zurück in den Kindergarten.

Für dieses tolle Erlebnis bedanken wir uns recht herzlich bei Lebkuchen Rosner in Waldsassen, Frau Irena Zandt, dem Markt Mähring und Tandem Regensburg, die das Projekt "Kindergartenpartnerschaft“ finanziell unterstützen.

Elternbeiratswahl 2012/2013

Hier finden Sie den Beitrag über die

Startet das Herunterladen der DateiElternbeiratswahl

Besuch unseres Partnerkindergartens „Vora“ in Marienbad

Mit 20 Kindern und 10 interessierten Mamas und Papas unternahm der Kindergarten am Donnerstag, den 18.10.2012 seinen ersten Ausflug im neuen Kindergartenjahr. 

Ziel war der tschechische Partnerkindergarten „Vora“ in Marienbad.

 

Der Tag begann im Morgenkreis mit gemeinsamen Spielen und Gesang. Dann ging es in das Kurzentrum Marienbad. Nach einem Spaziergang durch die Kolonnaden wurden die traditionellen tschechischen Oblaten verkostet. Ein großes Erlebnis war hier die „singende Fontäne“. 

 

Anschließend fuhren wir zurück in den Kindergarten, wo das Mittagessen schon bereit stand.

Danach erforschten wir den tschechischen Kindergarten, indem wir die vorhandenen Spiele ausprobierten und auch mit verschiedenen Fahrzeugen fuhren.

 

Auch für die Eltern war das ein gelungener Tag, den wir gerne wiederholen möchten!

 

Ermöglicht werden uns diese gemeinsamen Aktionen durch die finanzielle Unterstützung vom Koordinierungszentrum “Tandem“ in Regensburg. 

 

Ein herzliches „Vergelts Gott!“

 

Kindergarten Sommerfest 2012

Mit dem diesjährigen Sommerfest wurde das 30-jährige Jubiläum des Kindergartens gebührend gefeiert. 

Nach dem Festgottesdienst mit Pfarrer Dr. Charles Ifemeje schloss sich ein Weißwurst-Frühschoppen an. Musikalisch umrahmt hat dies die Blaskapelle Großkonreuth. Die Kindergartenleiterin Irida Haberkorn bedankte sich unter anderem beim Personal, dem Elternbeirat und auch bei Frau Rödl, die wochenlang mit der Erstellung einer Festschrift mit allen Fotos der Jahrgänge, verschiedenen Berichte und Bildern aus der Anfangszeit bis heute, beschäftigt war. Die Festschrift kann nun auch käuflich beim Rathaus in Großkonreuth erworben werden. Ein Exemplar kostet 6,00 Euro. 

Auch die Kinder haben das Fest tatkräftig mitgestaltet und unter anderem Lieder wie "Besucht uns mal im Kindergarten" gesungen. Auch ein Theaterstück "Die Reise der kleinen Sonne" wurde aufgeführt. Zu diesen besonderen Anlass waren die die Kinder mit selbst entworfenen, wunderschönen Kostümen gekleidet.

Anwesend war unter anderem der Jugendamtsleiter Herr Albert Müller im Auftrag des Landkreises. Er überbrachte Glückwünsche im Namen des Landrates Wolfgang Lippert und Emil Slany von der Fachberatungsstelle. Auch der zweite Bürgermeister des Marktes Mähring, Herr Konrad Weis, beglückwünschte zum Jubiläum des Kindergartens im Namen des Marktes Mähring.

Alles in allem war es ein rundum gelungenes Fest, dass mit Kaffee und Kuchen gemütlich ausklang.

 

Wir besichtigen den Geschichtspark in Bärnau

Am Dienstag, den 22.05.2012 waren wir zusammen mit unseren tschechischen Kindergarten "Vora" in Bärnau und schauten uns den Geschichtspark an. 

 

 

Maibaumaufstellen 2012

Am Freitag, den 04.05.2012 war es so weit: 
Der Maibaum wurde im Kindergarten aufgestellt!

Tatkräftig unterstützt wurde diese Aktion durch den Elternbeirat, der unter anderem fleißig leckere Bratwürste für alle gebraten hat. 

Der gemeindliche Bauhof hat den Maibaum ausgesucht und uns beim Aufstellen geholfen. Die Kindergartenkinder haben ihn natürlich vorher noch mit schönen Schleifen verziert. Beim Aufstellen sangen wir zusammen unser Maibaumlied!

 

Wir besuchen den Kindergarten "Vora" in Marienbad

Im Bus mit Kindersitz und 3-Punkt-Gurt…

ging am 24.04.2012 die Reise los nach Marienbad zu unseren tschechischen Partner-Kindergarten „Vora“. Schon auf der Fahrt dorthin entdeckten wir viele interessante Sachen, wie einen blauen und einen roten Wasserturm und auch Elektrobusse.

Endlich angekommen, hatten wir erstmal einen Mordshunger und machten uns über unsere mitgebrachte Brotzeit her, obwohl die tschechischen Kindergärtnerinnen schon ein großes Buffet für uns zubereitet hatten. 
Nach unserer Stärkung zeigten uns die tschechischen Kindergartenkinder unterschiedliche Tänze und sangen uns Lieder vor. Aber auch wir hatten verschiedene Lieder vorbereitet. 

Danach spielten die Buben mit diversen Fahrzeugen, die Mädchen verkleideten sich oder bastelten gemeinsam. Auch eine tschechische Geburtstagsfeier durften wir miterleben. 

Letztendlich konnten wir bevor wir wieder die Heimreise antraten, doch noch in den Genuss des Buffets kommen. Wir probierten hier belegte Brötchen, eine Art Kirchweihkuchen und einen Nussstrudel. 

Vielen Dank für rundum gelungenen und schönen Tag! 

 

Besuch des tschechischen Kindergartens "Vora"

Wie in einem Ameisenhaufen…

wuselte es am Dienstag, den 20.03. im Mähringer Kindergarten. 
Zu Besuch bei unseren 50 Kindergartenkindern waren 20 Kinder aus dem Partnerkindergarten „Vora“ aus Marienbad. 

Zur leichteren Kontaktaufnahme unter den Kindern, hatten sie die Kindergärtnerinnen einiges einfallen lassen. Allerdings dauerte es doch schon eine Weile, bis sich die Kinder trauten, ein Kind aus dem Nachbarland zum Spielen aufzufordern.  

Umso größer aber war die Begeisterung zum Lied „Ein kleiner Hase hoppelt durch das Gras…“. Im Turnraum hüpften und hopsten alle miteinander zur Musik.  

Sehr gestaunt haben wir, als die tschechischen Kinder ein Lied anstimmten, dessen Melodie wir auch kannten. Schließlich erklang das beliebte Lied: „Häschen in der Grube“ auf Tschechisch und Deutsch.

Gestärkt durch eine Brotzeit, durften die Kinder zum Spielen und Basteln in die Gruppenzimmer. Die gemeinsame Zeit verging wie im Flug, und ehe man sich versah, stand auch schon nach dem Mittagessen der Bus vor der Türe, um unsere Freunde aus Tschechien in ihr Heimatland zurückzubringen. 

Vielen Dank für den schönen Tag und bis Bald! 
Das nächste Mal treffen wir uns im April in Marienbad.

Christmette in Großkonreuth

Zu Heiligabend am 24.12.2011 trafen sich in der Pfarrkirche Großkonreuth die Kindergartenkinder, deren Geschwister, Eltern und Großeltern, sowie die Schulkinder, um gemeinsam das Geburtsfest Jesu Christi zu feiern.

Große Freude am zahlreichen Erscheinen hatte Pfarrer Gruber, der den Gottesdienst sehr festlich gestaltete.

In einem sehr gelungenen Krippenspiel veranschaulichten die Kindergartenkinder die Geschichte von Christi Geburt. Tatkräftig untermahlt wurde er Gottesdienst durch Musik und Gesang der Kinder.

Bei der heiligen Kommunion durfte jedes Kind zum Altar kommen, um gesegnet zu werden. 

Alles in allem war die Christmette wieder ein sehr schönes Ereignis, dass wir gerne wiederholen wollen!

Nikolausbesuch

Am 02.12.2011 besuchte uns der Nikolaus im Innenhof.

Es weihnachtet sehr!

Adventslesen 

jeden Montag im Kindergarten.

Die Mütter lesen Bilderbücher vor.

Plätzchen backen

Die Mamis backen mit ihren Kindern leckere Plätzchen!

Elternbeiratswahl 2011

Am Freitag, den 14.10.2011 feierten wir im Kindergarten das alljährliche Oktoberfest, dabei wurde der bisherige Elternbeirat verabschiedet. Zum Dank für ihr Engagement überreichte das Kindergartenteam eine kleine Anerkennung. 

Außerdem wurde das Ergebnis der Wahl 2011/2012 bekannt gegeben. 

Die neuen Mitglieder des Elternbeirates 2011/2012 sind:
1. Vorsitzende:   Weiß Katrin, Redenbach
Schriftführerin:   Mayer Karin, Mähring
Kassiererin:       Schön Andrea, Griesbach

Stellvertreter:
Witt Kathrin, Redenbach
Bauer Maria, Dippersreuth
Fischer Sonja, Großkonreuth

Arbeitseinsatz im Kindergarten

Unter der Leitung des Elternbeirates trafen sich alle fleißigen Helfer am Samstag, den 01.10.2011 ab 08:00 Uhr und begannen mit dem Bau der neuen Rennbahn im Innenhof des Kindergartens. Am Mittwoch, den 05.10.2011 wurde sie dann fertiggestellt. 

Die Kinder können es kaum erwarten, hier ihre Bulldogs, Dreiräder und Bobbycars auszutesten. 

Freie Fahrt im Kindergarten

Es ist kein lautes Geräusch wie Kanonendonnern zu hören, wenn die Fahrzeuge der Kinder über die Pflastersteine rattern. Leise schnurren die Räder der Traktoren, Roller und Dreiräder über die neu auf Fallschutzplatten gebaute Spielstraße im Innenhof unseres Kindergartens.
Durch die Initiative des Elternbeirates, die fleißige Mithilfe der Eltern und die finanzielle Unterstützung des Marktes Mähring, der die Materialkosten übernahm, konnte dieses Projekt verwirklicht werden.
Zur Freude aller Kinder schaffte der Elternbeirat noch Fahrzeuge im Wert von 1.500 € an.
Am Sonntag, den 30.10.2011 spendete H. H. Pfarrer Dr. Ifemeje der neuen Rennbahn, den Fahrzeugen und allen Anwesenden den kirchlichen Segen. Danach würdigte der 1. Bürgermeister, Herr Josef Schmidkonz, die Leistungen des Elternbeirates und der Eltern. Unsere Kinder umrahmten die Feier mit fröhlichen Liedern.
Danach wurde die Straße endlich für den Verkehr freigegeben und die Kinder konnten die neuen Fahrzeuge in Betrieb nehmen.
Eltern und Gäste stärkten sich unterdessen mit Kaffee, leckeren Kuchen und belegten Brötchen.