Impfbus voller Erfolg! Jetzt "Wunschort-Impfen"


Über 500 zusätzliche Impfungen durch den Impfbus – Landrat Grillmeier: „Wir wollen so viele bürgernahe Angebote wie möglich schaffen“

Bis einschließlich vergangenen Sonntag war der Impfbus des Landkreises Tirschenreuth unterwegs. An Standorten wie dem McDonalds in Mitterteich, dem Geschichtspark Bärnau oder verschiedenen Einkaufszentren der Region konnten hier 555 zusätzliche Impfungen durchgeführt werden. BRK Kreisgeschäftsführer Holger Schedl zieht eine entsprechend positive Bilanz: „Wir sind sehr zufrieden mit den einzelnen Aktionen, teilweise standen die Leute bereits vor Beginn an und wir mussten ein zweites Team hinzuholen.“ Einen besonderen Dank richtet Schedl hierbei an alle Partner und Unterstützer, da an fast allen Tagen auch ein Gutschein oder Ähnliches angeboten werden konnte.

Auch Landrat Roland Grillmeier zeigt sich begeistert von den Aktionen: „Ich finde es wirklich beeindruckend, mit welchem Engagement hier im Landkreis gearbeitet wird, um die Impfungen so bürgernah wie möglich anzubieten.“ Es sei nach wie vor entscheidend, eine möglichst hohe Impfquote zu erreichen, bevor die Zahlen im Herbst möglicherweise wieder signifikant anstiegen. „Daher müssen wir diese niederschwelligen Angebote auch weiterhin schaffen, sie werden ein zentraler Baustein bei der Neuausrichtung des Impfzentrums sein“, kündigt Grillmeier an.

Aufgrund des Erfolgs des Impfbuses war es für die Verantwortlichen selbstverständlich, dass das Angebot ausgebaut werden muss. Der Impfbus selbst wird bereits ab 14.08. die erste Tour mit etwas veränderten Standzeiten wiederholen, zum einen um die Zweitimpfungen durchzuführen, zum anderen sind dann auch Erstimpfungen wieder möglich.

Bereits ab Samstag starten dann weitere dezentrale Aktionen „Wir haben über Facebook dazu aufgerufen, uns mitzuteilen, wo die Bürgerinnen und Bürger gerne unseren Impfbus sehen würden. Wir konnten alle Vorschläge umsetzen und haben nun von 07. bis 13. August nochmal ein tägliches Angebot geschaffen“, erläutert Schedl. So wird zum Beispiel gleich am Samstag (07.08.) ein Drive-In auf dem Kemnather Festplatz stattfinden, bei dem man sich „im Vorbeifahren“ impfen lassen kann und am Sonntag (08.08.) wird in Großbüchelberg am Freizeithügel geimpft, ein Angebot, das sich speziell an Jugendliche richtet. Als Orte sind diesmal unter anderem Bad Neualbenreuth, Plößberg und Friedenfels eingeplant. Und auch das „Feierabend-Impfen“ an den Freitag-Abenden im Impfzentrum mit Johnson & Johnson wird es wieder geben.


Plakat:





24 Ansichten